Leichte Sprache

Herzlich willkommen!
Hier findest du Informationen in Leichter Sprache
über die Aktion „Mehr als nur ein Job“
und über den Aufbau dieser Internet-Seite.

Die Informationen in Leichter Sprache haben 3 Teile:

1. Über „Mehr als nur ein Job“
2. Aufbau der Internet-Seite
3. Erklärung zur Barriere-Freiheit

 

1. Über „Mehr als nur ein Job“

„Mehr als nur ein Job“ ist eine Aktion
vom Bundes-Ministerium für Gesundheit, kurz BMG.
Dabei geht es um Berufe im Gesundheits-Bereich.
Menschen mit so einem Gesundheits-Beruf
fördern die Gesundheit von anderen Menschen.

Es gibt zum Beispiel diese Gesundheits-Berufe:

  • Notfall-Sanitäterin und -Sanitäter
    Sie versorgen Menschen zum Beispiel nach einem Unfall
    und bringen die verletzte Person ins Krankenhaus.
  • Land-Ärztin und -Arzt
    Sie sind Haus-Ärztinnen und Haus-Ärzte in einer ländlichen Region,
    zum Beispiel in einem Dorf, also nicht in der Stadt.
  • Physio-Therapeutin und -Therapeut
    Sie fördern die Beweglichkeit und helfen zum Beispiel bei Muskel-Schmerzen,
    unter anderem mit Gymnastik-Übungen und Massagen.
  • Gesundheits- und Kranken-Pflegerin und -Pfleger
    Sie betreuen und versorgen pflegebedürftige Menschen,
    zum Beispiel im Krankenhaus oder zuhause.
  • Pharmazeutisch-technischer Assistentin und -Assistent
    Sie arbeiten meistens in einer Apotheke.
    Dort stellen sie zum Beispiel Medikamente her und beraten die Kundschaft.
  • Logopädin und Logopäde
    Sie sind Therapeutinnen und Therapeuten
    für Menschen mit zum Beispiel Sprach-Problemen.
    Sie trainieren unter anderem die Stimme, das Sprechen oder das Schlucken.

Auf der Internet-Seite „Mehr als nur ein Job“
erfährst du mehr über diese Gesundheits-Berufe.
In Videos lernst du zum Beispiel den Berufs-Alltag kennen.
Und du bekommst Informationen über die Ausbildung
und über das Gehalt in einem Gesundheits-Beruf.

Das BMG möchte mit „Mehr als nur ein Job“ zeigen:
Ein Gesundheits-Beruf ist etwas ganz Besonderes.
Junge Menschen sollten über einen Gesundheits-Beruf nachdenken.
Für diese verantwortungsvolle Aufgabe braucht man
eine gute Ausbildung und viel Einfühlungs-Vermögen.

Das BMG hat für die Aktion „Mehr als nur ein Job“
mit Thore Schölermann zusammengearbeitet.
Thore Schölermann ist ein deutscher Schauspieler und Moderator.
Er hat sich mit Menschen in Gesundheits-Berufen getroffen.
So sind viele interessante Videos entstanden.

 

2. Aufbau der Internet-Seite

Ganz oben links ist immer das BMG-Logo.
Dort kommst du zur Internet-Seite des Ministeriums.
Du verlässt dann die Internet-Seite „Mehr als nur ein Job“.

Ganz oben rechts sind immer diese 2 Bereiche:

  • Leichte Sprache
    Dort geht es zum Leichte-Sprache-Bereich.
    Hier befindest du dich gerade.
  • Gebärdensprache
    Dort findest du Videos in Deutscher Gebärden-Sprache
    über Gesundheits-Berufe und über diese Internet-Seite.

Darunter sind immer die 2 Haupt-Bereiche:

  • Welcher Job passt zu dir?
  • Warum ein Gesundheitsberuf?

Haupt-Bereich „Welcher Job passt zu dir?“

Dieser Haupt-Bereich ist gleichzeitig die Start-Seite.
Oben sind immer große wechselnde Bilder mit Text.

Links und rechts vom Bild sind kleine weiße Pfeile.
Über diese Pfeile wechselst du das aktuelle Bild.
Jedes Bild gehört zum einem Video.
Wenn du rechts auf „Video starten“ klickst,
dann öffnet sich ein Fenster mit dem Video.

Unter dem Bild-Wechsel ist eine Übersicht
mit den 6 Gesundheits-Berufen.
Mit einem Klick auf einen Gesundheits-Beruf
kommst du zum ausgewählten Job-Profil.

Haupt-Bereich „Warum ein Gesundheitsberuf?“

Dort findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen,
zum Beispiel: Was macht man in Gesundheits-Berufen?
Über den Fragen ist auch ein Bilder-Wechsel.
Jedes Bild verlinkt zu dem passenden Job-Profil.

Unterer Seiten-Bereich

Ganz unten ist immer ein schwarzer Kasten mit 4 Logos.
Die Logos sind Verlinkungen zu den BMG-Seiten
auf Instagram, Facebook, Twitter und YouTube.

In dem schwarzen Kasten sind auch immer diese Bereiche:

  • Kontakt
    Dort findest du die Kontakt-Daten des Ministeriums.
    Du verlässt dann die aktuelle Internet-Seite.
  • Datenschutz
    Die Internet-Seite sammelt bestimmte Daten,
    zum Beispiel über deinen Internet-Browser.
    Dort erfährst du, wie deine Daten verwendet werden.
    Du verlässt dann die aktuelle Internet-Seite.
  • Impressum
    Dort steht, wer für die Internet-Seite verantwortlich ist.
    Das ist das Bundes-Ministerium für Gesundheit.
  • Barrierefreiheitserklärung
    Dort erfährst du, wie gut die Internet-Seite
    für Menschen mit Behinderungen nutzbar ist.
    Mehr zur Barriere-Freiheit steht in Teil 3.

Mobile Ansicht

In der mobilen Ansicht, zum Beispiel auf dem Smartphone,
sieht die Internet-Seite etwas anders aus.
Rechts oben ist das Haupt-Menü.

Dort findest du die Haupt-Bereiche.
Mit einem Klick oben rechts
kannst du das Haupt-Menü wieder schließen.

Seiten-Ansicht ändern

Seiten-Ansicht ändernSie können die Ansicht der Seite vergrößern.
Dafür drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „+“.
Wenn Sie die Ansicht der Seite verkleinern möchten,
dann drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „-“.
Wenn Sie zur normalen Ansicht zurück möchten,
dann drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Strg“ und „0“.

 

3. Erklärung zur Barriere-Freiheit

Diese Erklärung ist vom 7. September 2021und gilt für die Internet-Seite mehralsnureinjob.com.Möglichst viele Menschen sollen die Seite nutzen können.Deshalb wurden die Regeln für Barriere-Freiheit bei der Programmierung und Gestaltung beachtet.

Die Regeln für Barriere-Freiheit stehen in diesen Gesetzen:

  • Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz, kurz BGG
  • barrierefreie Informations-Technik-Verordnung, kurz BITV

Die Barriere-Freiheit dieser Internet-Seite
wird in den nächsten Wochen getestet.
Eine unabhängige BITV-Prüfstelle führt den Test durch.
Wir veröffentlichen das Ergebnis dann hier.

Probleme melden

Haben Sie Probleme bei der Nutzung dieser Internet-Seite?
Dann melden Sie diese Probleme bitte über
das Kontakt-Formular des Bundes-Ministeriums für Gesundheit.

Sie können uns auch per Post oder telefonisch erreichen:

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Adresse 1: Rochusstraße 1, 53123 Bonn

Adresse 2: Friedrichstraße 108, 10117 Berlin

Telefon: 030 18 44 10 zum Orts-Tarif
E-Mail: poststelle@bmg.bund(dot)de

Schlichtungs-Stelle

Sie haben Ihre Probleme mit der Internet-Seite gemeldet
und sind nicht zufrieden mit der Reaktion der Verantwortlichen?
Dann können Sie die Schlichtungs-Stelle um Hilfe bitten.

Die Schlichtungs-Stelle vermittelt bei Problemen
zwischen Menschen mit Behinderungen und Bundes-Behörden.
Diese Vermittlung nennt man auch Schlichtungs-Verfahren.
Das Schlichtungs-Verfahren ist für Sie kostenlos.

Auf der Internet-Seite der Schlichtungs-Stelle finden Sie
alle Informationen zum Schlichtungs-Verfahren.
Dort erfahren Sie auch, wie Sie den Antrag stellen.
Sie können den Antrag auch in Leichter Sprache
oder in Deutscher Gebärden-Sprache stellen.

Das sind die Kontakt-Daten der Schlichtungs-Stelle:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung
für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: 030 185 27 28 05
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg(dot)de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de